Am Samstag, den 23.04.2022 konnte die lange fällige JHV  für 2020, 2021 und 2022 endlich statt finden. Dennoch stand die Versammlung unter dem Eindruck der immer noch vorhandenen Corona - Pandemie.

So konnte die Versammlung nicht im gewohnten Rahmen und nicht am gewohnten Ort ausgeführt werden.

Die Corona - Beschränkungen wurden nahezu komplett außer Kraft gesetzt. Dennoch  hatten wir schon festgelegt, auf den „ gemütlichen Teil “ und die
„ Beyeröhder Wörschkes “ zu verzichten.  Deshalb konzentrierte sich die JHV ausschließlich auf den offiziellen Teil. Außerdem wurde der Veranstaltungsort wegen der immer noch gebotenen Abstandsregeln in die Sporthalle Langerfeld verlegt. Den Anwesenden wurden empfohlen, während der gesamten Veranstaltung ihre Masken zu tragen.

Neben einem Antrag auf Änderung der Vereinssatzung, standen in auch in dem Zusammenhang  neue Wahlen an. Nachdem der Vorstand entlastet und die Satzungsänderung wie abgedruckt einstimmig angenommen wurde, wurden dann im Vorstand einige Änderungen vorgenommen. Daher hatte der Vorstand die Absicht, den Vorstand zu verkleinern.

Die Ämter des „ Schrift-  und des „ Sportwarts “ sind entfallen. Die Aufgaben sind anders verteilt.

Unser langjähriger 2. Vorsitzender, Uwe Münch, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Ebenso der Schriftwart, Hubert Milenz. Norbert Koch bedankte sich für die geleisteten Arbeiten.

Die Jugendwartin Janin Knoop hat Ihr Amt aus privaten Gründen aufgegeben.
Für die Wahlen wurde Arno Hadasch als 2. Vorsitzender vorgeschlagen.

Der komplette Bericht erscheint in der TVB - Intern, Nr. 71


Klaus Rinken
- Pressewart -

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.